Ein humorvolles Buch über Depressionen? Geht das?

 

Ja, das geht, finde ich, denn Humor kann eine nützliche Distanz schaffen, um sich einem ernsten Thema leichter zu nähern.

Der Roman handelt von der 39jährigen Hilde, die an ihrem Leben verzweifelt und vor allem daran, dass alle Versuche, es zu verbessern, scheitern. Nach einem schauderhaft deprimierenden Abend landet sie betrunken im Fluss und trifft dabei zufällig auf ihren zukünftigen Therapeuten. Widerwillig lässt sie sich auf eine Therapie bei ihm ein.

In meist humorvollen, manchmal auch ernsten, aber stets unterhaltsamen Sitzungen setzt sich Hilde mit ihrem Beruf, ihren Eltern, Freundinnen und Liebschaften auseinander. Dabei gelingt es ihrem schrulligen Therapeuten immer wieder, ihre depressionsfördernden Gedankengebäude ins Wanken zu bringen.

Ein Buch, das destruktive Handlungsmuster und Glaubenssätze thematisiert und zum Nachdenken über eigene Verhinderungsstrategien anregt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Roman gibt es als Taschenbuch für 11,99 EUR zum Beispiel hier:

www.epubli.de

www.lehmanns.de

www.buchhandel.de

und kann mit der ISBN 978-3-7450-5470-5 überall im Buchhandel vor Ort (über das Verzeichnis Lieferbarer Bücher VLB) bestellt werden.

 

 

Als eBook können Sie "Erleuchtet" bei allen bekannten Online-Buchhändlern für 2,99 EUR beziehen, zum Beispiel von

www.thalia.de

www.amazon.de

www.weltbild.de